Malerei 2022

«Die Pflanzen sind durch Keime, Blüten, Wurzeln und Rhizome mit ihrer Erde verflochten und die Insekten durch bewegtes Licht und Farbintensität in ihrer Umgebung eingebunden.

Ich fühle mich beim Malen nach der Natur gesichert, an einem Seil geführt.

Ich forme nicht Gegenstände, sondern male die Empfindungen nach dem Betrachten der Gestalten, stelle das Gewicht, die Wärme oder auch die Kälte dar, weiches Licht und bewegtes Licht.

Das Bild ist nicht planbar. Aus dem zufällig Gefundenen wird erst nach dem zweiten Blick und oftmals erst nach langer Überarbeitung ein Bild, das Trittsicherheit zeigt.»